natürlich resilient
 
natürlich entspannt

Über mich

Susanne Thiel

Stück für Stück trage ich meine Interessen und Talente, mein Wissen, meine Erfahrungen und all das, was mir Freude macht, zu einem Gesamtbild zusammen. Das Schöne daran ist, dass die Lebensleinwand mitwächst und ich immer wieder zu neuen Themen hingezogen werde, die mich noch mehr in der Welt und an mir selbst entdecken lassen.

Was ich sinnvoll und bereichernd finde, möchte ich auch teilen. Es macht mir große Freude, wenn ich ich irgendwann erfahre, dass ein paar meiner Worte, eine kreative Idee oder meine Musik in anderen nachklingen oder inspirierend wirken, so dass sie für sich selbst neues angehen.



Natur-Resilienz-Trainerin

Das bewegte Jahr 2020 hat mir immer wieder in Erinnerung gebracht, wie gut mir persönlich die Begegnungen mit der Natur in ihrer ganzen Vielfalt tun. Im Wald durchatmen, Meeresrauschen, vom Wind den Kopf freigepustet bekommen - wie wohltuend können die Wandlungsräume der Natur auf uns wirken!

Das Leben hat mich mittlerweile mit vielen Wassern gewaschen und es es gibt so manche Sackgasse, an deren Ende ich ein "Ich war da" schreiben durfte, bevor es neue Wege einzuschlagen galt.

Das Natur-Resilienz-Training begeistert mich, weil sich hier theoretische Inhalte auf besonders anschauliche und kreative Weise umsetzen lassen. Draußen ist immer Spontaneität gefragt: was einem auf dem Weg begegnet, kann zum Betrachten einladen, ein Wetterumschwung fordert einen Planwechsel, eine Teilnehmerfrage lädt dazu ein, eine weitere Übung miteinzubeziehen... "Schema F" gibt es hierbei nicht, jede Menge Spaß jedoch immer!

Meine Ausbildung habe ich bei der deutschen Akademie für Waldbaden und Gesundheit absolviert. Ich bin Mitglied im Netzwerk Waldbaden und Gesundheit.

Klang- und Harfenspielerin

Seit einigen Jahren biete ich Klang-Entspannungsreisen und Musik am Krankenbett / in der Pallitivbegleitung an. Dabei spiele ich neben meinen Harfen auch weitere Klanginstrumente wie Monochord, Oceandrum, Trommel, Klangschalen...

Nun zieht es mich zunehmend mit meinen Klängen nach draußen. Nicht jedes Instrument ist allwettertauglich, doch davon lasse ich mich nicht abhalten, die sanften Töne in die Natur zu bringen. Singen und Tönen kann man immer...

Meine Fähigkeiten für Musik am Krankenbett, Klangheilung und Harfenspiel bei der Sterbebegleitung habe ich bei Uschi Laar (Institut für Harfe und Musikheilkunde) erlernen dürfen.



 
 
 
 
E-Mail
Infos